Jahresbericht der Blue-white Eagles 2018/2019

Die Blue-white Eagels trafen sich regelmässig am Montag zu ihrem Training. Erfreulicherweise besuchten verschiedene neue Gesichter die Trainingsstunden. So konnte sich die Mannschaft vergrössern. Dadurch hatten sie die Möglichkeit mit genügend Spielern das reale Spiel zu trainieren. Armend gehört nun fest ins Team. Mit seiner Geschwindigkeit bringt er auch die stärkeren Spieler ins Schwitzen.

Am 27./28.4.19 war ein Turnier in Mörschwil. Nicht nur die schöne Bodenseelandschaft sondern vor allem die moderne Halle Seeblick begeisterten die Spieler. Die Eagles schafften es auf den 3. Platz.

Natürlich wollte die Mannschaft ihren Schweizermeistertitel verteidigen. Am 11./12.5.19 fand das Heimturnier in Embrach statt. Wie bereits in den letzten Jahren verwöhnte uns der Rotarier Club e2000 mit Support, tollem Essen und Unterstützung. Viele Fans waren gekommen um für die Eagles zu fanen. Die Stimmung war toll. Leider halfen auch die vielen Zuschauer nicht. Schweren Herzens musste der Schweizermeistertitel an die Fighting Snakes zurückgegeben werden.

Unter www.wheelchairrugby.ch können interessante Informationen und Resultate eingesehen werden.

Es sind nicht nur neue Spieler zu den Blue-White Eagels gekommen, das Helferteam konnte durch eine Gruppe junger Tibeter vergrössert werden. Das Team möchte sich bei allen Helfern, dem Rotarier Club e2000 und den Fans bedanken. Ohne diesen wichtigen Support könnten wir Rugby nicht ausüben.

Die Eagles trainieren fleissig weiter. Ende November findet das nächste Turnier in Nottwil statt. Für alle die sich interessieren eine gute Möglichkeit, die Sportart Rugby kennen zu lernen!

Text: Corinna Hofmänner